Agenda Angebote Was tun bei Fotos Downloads Über uns Links  

Gebetswoche für die Einheit der Christen

Gebetswoche500x.jpg

Anlässlich der «Gebetswoche für die Einheit der Christen» von 18. bis 25. Januar führen die katholische, die neuapostolische und die vier reformierten Kirchgemeinden des Furttals jeweils drei gemeinsame Anlässe durch.

Programm 2018

Sonntag, 14. Januar 2018
13.00 Uhr, Bahnhof Regensdorf

Ökumenischer Spaziergang
«Bergbauern & Helden, Waldenser in Zürich»


Stadtführung mit Barbara Hutzl-Ronge anschliessend Fondue

Während der Stadtführung erzählt Ihnen die Zürcher Autorin Barbara Hutzl-Ronge, was schon Huldrych Zwingli und Heinrich Bullinger an den Waldensern gefiel. Sie erfahren, wann die Waldenser - Bergbauern aus dem piemontesischen Tälern, die wegen ihres Glaubens zu Flüchtlingen geworden waren - nach Zürich kamen, wie die Zürcher sie monatelang aufnahmen, wo sie einquartiert und wie sie für die Weiterreise versorgt wurden. Wir werden den Orten nachgehen, wo die kräftigen Bergler Hand anlegten, wo die Kranken gepflegt wurden und wo sich so manche neue Liebe anbahnte. Wir werden auch sehen, wo die Waldenser unserer Tage in Zürich eine neue Heimat gefunden haben: in der Zwinglikirche, der Chiesa evangelica di lingua italiana.

• 13.00 Uhr Treffpunkt Bahnhof Regensdorf (Tageskarte für ZVV Zonen 110 und 111 selber lösen)
• Fahrt mit dem ÖV nach Zürich
• 14.00 Uhr Beginn Führung am Paradeplatz in Zürich, Dauer: ca. 2 ½ Stunden, Kosten: CHF 20.00 pro Person (bitte vor Beginn der Führung bei Pfrn. G. Matti bezahlen)
• gemeinsame Rückkehr nach Regensdorf
• Fondue im reformierten Kirchgmeindehaus Regensdorf, Watterstrasse 18

      

Donnerstag, 18. Januar 2018
19.30 Uhr, Kath. Pfarreizentrum Regensdorf

Vortrag zum «Solus Christus heute?»


von Pfarrerin Catherine McMillan, Dübendorf, Reformationsbotschafterin, Sprecherin beim Wort zum Sonntag

Nach dem historischen Beitritt der Weltgemeinschaft Reformierter Kirchen zur „Gemeinsamen Erklärung zur Rechtfertigungslehre“ der Katholiken, Lutheraner und Methodisten am 5. Juli 2017 in Wittenberg, vertreten wir offiziell dieselbe grundlegende Botschaft: Gott hat die Welt durch Christus mit sich versöhnt. Allein durch Gnade und nicht aufgrund unserer Verdienste werden wir von Gott angenommen – Sola Gratia, Solus Christus. Aber wer fragt noch danach? Was bedeuten Christus und Gnade in der heutigen, pluralen Gesellschaft?

      

Sonntag, 21. Januar 2018
17.00 Uhr, Röm.-kath. Kirche St. Mauritius Regensdorf

Regionaler ökumenischer Gottesdienst


mit
Vikar Stefan Loppacher (Röm.-kath. Kirche)
Pfrn. Nadja Troi-Boeck (Reformierte Kirche)
Gemeindeleiter Christoph Erni (Neuapostolische Kirche)

Im Anschluss an den Gottesdienst sind alle herzlich zum Apéro eingeladen

      

Informationen: siehe separater Flyer zum Downloaden

 
Angebote der Ortskirche Buchs
mehr...
Angebote der Ortskirche Dällikon-Dänikon
mehr...
Unsere Angebote und Veranstaltungen im Überblick
mehr...
aus den verschiedenen Bereichen der Kirchgemeinde
mehr...
Informationen aus unserer Kirchgemeinde. Lesen Sie hier die neuste Ausgabe.
mehr...
Der passende Raum für Ihren Anlass
mehr...
Hier finden Sie die zuständige Pfarrperson.
mehr...
bei der Kantorei Regensdorf
mehr...